info

Wo muss ich die Bonuszahlung für Gesundheitsvorsorge von der Krankenkasse eintragen?

Die Bonuszahlung der Krankenkasse ist eine Einnahme, die rechnerisch den zuvor gezahlten Krankenkassenbeitrag reduziert. Der wird als Vorsorgeaufwand steuerlich geltend gemacht, sprich vom steuerpflichtigen Einkommen abgezogen. Der erhaltene Bonus muss seinerseits dem Finanzamt gegenüber als Einnahme erklärt werden.

In der Anlage „Vorsorgeaufwand“ zum Mantelbogen der Einkommensteuererklärung wird der erhaltene Bonus unter der laufenden Nummer 23 eingesetzt, sofern die Mitgliedschaft in einer gesetzlichen Krankenkasse besteht. Unter der laufenden Nummer 33 ist der Bonus dann einzutragen, wenn der Zahlungsempfänger Angehöriger einer privaten Krankenversicherung ist.

Grundlage für diese Eintragungen sind die laufenden Nummern 20 beziehungsweise 31 der Anlage, unter denen die jeweilige Jahressumme der gezahlten Beiträge zur Krankenkasse/Krankenversicherung eingetragen wird.

, , , , ,

Noch kein Kommentar.

Schreibe einen Kommentar