info

Wieviel muss man bei der Krankenversicherung zuzahlen?

Auch nach dem Wegfall der Praxisgebühr müssen Sie als gesetzlich Versicherte bei vielen medizinischen Leistungen zuzahlen. Werden Sie mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gefahren, fällt ein Eigenanteil in Höhe von 10 Euro an. Und auch im Krankenhaus erwartet Sie eine tägliche Zuzahlung von 10 Euro. Teuer wird es ebenfalls beim Physiotherapeuten, denn neben einer sogenannten Rezeptgebühr (10 Euro) müssen Sie 10 Prozent der Behandlungskosten selber tragen. Benötigen Sie Medikamente aus der Apotheke, fällt für jedes verordnete Medikament eine Zuzahlung an.

Im Laufe eines Jahres kann so eine erhebliche Belastung auf Sie zukommen. Daher ist es wichtig zu wissen, dass diese Eigenanteile gesetzlich auf zwei Prozent Ihres Jahreseinkommens begrenzt sind. Für chronisch Kranke gilt ein Prozent als Belastungsgrenze. Sammeln Sie alle Quittungen über geleistete Zuzahlungen. Ihre Krankenkasse erstattet Ihnen zu viel gezahlte Eigenanteile.

, , , , ,

Noch kein Kommentar.

Schreibe einen Kommentar