info

Was müssen Studenten bei der Wahl der Krankenversicherung beachten?

Sie können sich als Student von der gesetzlichen Krankenversicherung befreien lassen und einer privaten Krankenkasse beitreten. An diese Entscheidung sind Sie während Ihres gesamten Studiums gebunden, sofern Sie nicht aufgrund einer umfangreichen Erwerbstätigkeit als Arbeitnehmer versicherungspflichtig werden. Der Bachelor-Studiengang und das Master-Studium gelten als ein gemeinsames Studium, sodass die Bindung an die Wahl des gesetzlichen oder des privaten Krankenversicherungsschutzes nach dem ersten Hochschulabschluss bestehen bleibt. Studentische Mitglieder der gesetzlichen Krankenversicherung können wie alle Versicherten nach achtzehn Monaten in eine andere gesetzliche Krankenkasse wechseln. Die einzelnen Kassen unterscheiden sich vor allem im Service und in den freiwilligen Zusatzleistungen. Falls Sie sich für die private Krankenversicherung entscheiden, umfasst der Versicherungsvergleich auch die sich je nach Gesellschaft deutlich unterscheidenden Prämien.

, , , , , , ,

Noch kein Kommentar.

Schreibe einen Kommentar